Getrennte Wege

3G-Collage

Ja, es ist wahr. Die Wege der 3 G´s trennen sich – aber nur für 4 Monate. Zeenat hat Arbeit in Torrox gefunden. Es macht ihr Spaß und die Arbeitszeiten lassen sich gut mit Alinas Schule vereinbaren. Alina geht mit Begeisterung zur Schule. Wer hätte das für möglich gehalten? Selbst…

mehr erfahren

Ein Rückblick – Die allererste 3G – Reise

Bagamoyo

Die erste gemeinsame Reise der 3 Generationen verdanken wir Facebook. Wie du vielleicht weißt, ist Zeenat in Kenia geboren. Sie ist quasi das Ergebnis von Utes erstem großen Aussteigerversuch. Als sie zwei Jahre alt war, kamen wir zurück nach Deutschland und jegliche Kontakte zum schwarzen Kontinent sind abgebrochen. Nach knapp…

mehr erfahren

Ein Grund zum Bleiben

Die letzten Tage und Wochen haben uns, wie ihr wisst, auf eine harte Probe gestellt. Wir haben unzählige Stunden mit gemeinsamen Gesprächen verbracht und fieberhaft nach Lösungen gesucht und versucht, dem Grund unseres (mittlerweile) unfreiwilligen Daueraufenthaltes in Torrox auf die Spur zu kommen. Bei einem dieser langen Gespräche, äußerte Alina den…

mehr erfahren

(Über)Lebenszeichen

Eddy und Mathilde

Lange habt ihr auf ein Lebenszeichen von uns warten müssen, aber hier ist es endlich: Nachdem Alina von ihrem Papa wieder nach Malaga gebracht wurde, konnten wir es nicht erwarten, ihr die wunderschöne Landschaft Tarifas zu zeigen. Wir sind morgens um 6 Uhr aus Malaga losgefahren und waren ca. 3…

mehr erfahren

Ein G fehlt

Tarifa

Ein G fehlt  Inzwischen wurde Alina von ihrem Vater für einen Weihnachtsurlaub in Deutschland abgeholt. Ist schon komisch, plötzlich nur noch zu zweit zu sein. Aber wir hoffen, sie genießt ihre Zeit bei der Familie und freut sich dann, im Januar wieder bei uns zu sein. Torrox  Nach fast 2 Wochen…

mehr erfahren

Feliz Navidad

SAMSUNG CAMERA PICTURES

Feliz Navidad! Wie gestern bereits auf unserer Facebookseite angekündigt, haben wir uns schon einige Gedanken über unsere Wünsche für das nächste Jahr gemacht. Die Zahl 12 spielt dabei eine große Rolle: es ist der 12. Monat des Jahres 2015 und wir sind nun seit gut 12 Wochen unterwegs  die kommenden…

mehr erfahren

Reisen, leben, arbeiten

Reisen, leben, arbeiten Wirklich viel ist bei uns in der letzten Zeit nicht passiert. Aber wir reisen ja auch nicht, um euch einen Ort nach dem anderen vorzustellen, sondern um neben dem Reisen auch noch zu leben und zu arbeiten. Und genau das haben wir in den letzten zehn Tagen…

mehr erfahren

Balerma – Camping Mar Azul

Empfangsgebäude

Camping Mar Azul Carretera de Guardias Viejas 04712 – Balerma (Almería) GPS: 36° 43′ 20″ N – 2° 52′ 40″ W Der gerade vor einem Jahr eröffnete Campingplatz liegt nur 25 meter vom Strand entfernt in dem kleinen Fischerdorf Balerma, Provinz Almería, Andalusien. Das Betreiberpaar ist spanisch/holländisch und sehr freundlich…

mehr erfahren

Guardias Viejas

Guardias Viejas

Breitengrad : 36,70521 (36° 42′ 18,76″ N) Längengrad : -2,83192 (2° 49′ 54,91″ W) Wenn man hinter Almería weiter an der Küste entlang fährt, befindet man sich kurz nach Almerimar in einer anscheinend verlassenen Urbanisacion, in Guardias Viejas. Hier gibt es neben einigen leer stehenden Appartements, auch Hotels, die sich zur…

mehr erfahren

Finca-Caravana

Wohnmobilstellplatz Finca-Caravana Paraje Fuente del Pinar AP: 586 30510 Yecla / Murcia / Spanien   GPS:  Nord  38° 42` 51,7″     (38.714372)              West    1°   7`    9,0″     ( -1.119120) Der Stellplatz befindet sich in Yecla, im Norden von Murcia, und ist über die mautfreie Autobahn A…

mehr erfahren

Sant Juan de los Terreros

Pulpí

Breitengrad : 37,37437 (37° 22′ 27,72″ N) Längengrad : -1,63892 (1° 38′ 20,11″ W) Der Küstenstraße von Águilas Richtung Sant Juan de los Terreros folgend, gelangt man durch mehrere Abzweigungen direkt zum Strand. Bei manchen Zugängen ist das Campen verboten, bei anderen ist kein Schild zu sehen. Büsche und Bäume wachsen zwischen Straße…

mehr erfahren

Carboneras

Carboneras Der Stellplatz „El Rancho“ ist in ganz Carboneras gut ausgeschildert. Er ist komplett eingezäunt und kostet 10€/Nacht inklusive VE ( Eigenbau) und Strom. Der nette Betreiber ist nachts nicht vor Ort, das Tor wird allerdings geschlossen, man steht dort also sehr sicher. Der Stromanschluss ist für 4 Stellplätze vorgesehen, auf dem…

mehr erfahren

Der Topf voll Gold

Am Ende des Regenbogens ist der Topf voll Gold

Der Abschied von den Lieben auf der Finca-Caravana wurde von heftigem Sturm und kurzem, leichtem Regen begleitet. Sogar ein Regenbogen war weit hinter den Rosmarinsträuchern über den Bergen zu sehen. Wir folgten also gerne der Sonne in den Süden. Nach zehn Tagen auf einem Platz wurde es wirklich Zeit, wieder hinters Steuer zu…

mehr erfahren

Der Ort, an dem man die Stille hört

Neumond über den Bergen

Seit 10 Tagen sind wir nun schon auf der Finca Caravana, einem Wohnmobilstellplatz in der Nähe von Yecla. Schon der Weg hierher war traumhaft. Bergauf und bergab ging es durch eine wüstenähnliche Landschaft. So stellen wir uns Texas vor – wir waren zwar noch nie dort, aber inzwischen wurde uns…

mehr erfahren

Baños de Fortuna

La Fuente

Camping „La Fuente“ Camino de la Bocamina 30620 Baños de Fortuna (MURCIA) N 38º 12’ 23’’ W 1º 6’ 26’’   Der Campingplatz „La Fuente“ in Baños de Fortuna liegt inmitten der wüstenähnlichen Landschaft Murcias. Der Platz ist schön angelegt, jedes Grundstück ist mit ca. 70 m² sehr großzügig bemessen.…

mehr erfahren

Fortuna und das Glück

Nachdem wir in Dénia auf dem Campingplatz und in Altea wild am Meer gestanden hatten, haben wir uns auf die Suche nach einem Stellplatz mit Strom und Internet gemacht. Mit Eddy kann man leider höchstens drei Tage ohne Strom stehen, dann geht weder das Licht noch die Klospülung. Das ist…

mehr erfahren

Altea

Unser Plan war es, nach dem Campingplatz „Los LLanos“ in Dénia, uns einen Ort zu suchen, an dem wir direkt am Strand stehen können. Dass sich das, anhand der dichten Population, so schwer gestaltet, ahnten wir natürlich nicht. So führte uns unsere Sehnsucht nach einem schönen Ort bis kurz vor…

mehr erfahren

Dénia

Unsere Route führt uns weiter nach Dénia. Laut dem Stellplatzführer des ADACs sollte dort ein Wohnmobilstellplatz sein. Aber auch nach mehreren Kilometern war nichts zu finden. Da wir nach vier Tagen freistehen aber dringend Strom brauchten – Eddys Batterie lädt leider nicht während der Fahrt – dehnten wir unsere Suche ausnahmsweise…

mehr erfahren

4 Wochen on the road

Unter einer Pinie regnet es auch an sonnigen Tagen

Die bisherige Zeit war zumeist recht unspektakulär. Wir sind von Stellplatz zu Stellplatz getingelt und haben nicht wirklich viel von dem Leben draußen mitbekommen. Unsere Abende verbringen wir meist spielend. Trotz des überwiegend guten Wetters, hat es uns einfach weiter in den Süden gezogen. Wir waren glücklich und zufrieden, sobald…

mehr erfahren

Oropesa

Ein paar Kilometer vor Oropesa von der N340 abfahren, kommt man nach ein paar Kreisverkehren direkt an den Strand. Stehen kann man dort wunderbar, offiziell ist campen erst am Strand verboten, am Parkplatz war kein Hinweisschild zu sehen. Der Strand besteht überwiegend aus Kieselsteinen und ist nicht direkt an die…

mehr erfahren